• Leichtathletik beim ASV Köln

    Unsere Tradition verpflichtet. weiterlesen
  • Der ASV Köln Sprintcup

    Der ASV Köln sucht die Sprintstars von morgen. weiterlesen
  • 1
  • 2
Montag, 15 Januar 2018

Leichtathleten des ASV Köln starten gut ins neue Jahr

Die Deutsch-Luxemburgerin Vera Hoffmann, die international für Luxemburg startet, aber auf Deutschen Meisterschaften das Trikot für den ASV Köln trägt und auch hier in Köln lebt konnte in 9:30,28min den Meistertitel gewinnen und verpasste damit nur um ca. 1sek den luxemburgischen Rekord. Die Deutsch-Luxemburgerin Vera Hoffmann, die international für Luxemburg startet, aber auf Deutschen Meisterschaften das Trikot für den ASV Köln trägt und auch hier in Köln lebt konnte in 9:30,28min den Meistertitel gewinnen und verpasste damit nur um ca. 1sek den luxemburgischen Rekord. Tobias Rüttgers

Mit ersten guten Leistungen starten die Leichtathleten des ASV Köln in das Jahr 2018 und damit heiße Phase der Hallensaison. Bereits am ersten Januarwochenende traten die Langsprinter der Gruppe von Jannik Engel die Reise nach Luxemburg an. Besonders Maximilian Foshag konnte hier mit 50,22s in seinem ersten Rennen in der Männerklasse über die zwei Hallenrunden überzeugen.

In der Sporthochschule Köln gingen am selben Wochenende unsere U16/14-Jugendlichen an den Start. Herausragendes Ergebnis waren hier 1,77m für Maiky Nicolay im Hochsprung der M15-Jungs. Im letzten Jahr hatte er diese Disziplin aufgrund anhaltender Fußbeschwerden kaum trainiert, so dass das Ergebnis sehr überraschend war. Ganz nebenbei ist dieser vielseitig talentierte Junge auch mittlerweile bei 6,25m im Weitsprung angelangt und zählt damit zu den besten in Deutschland.

Joshua Hartmann Platz 1 Bestenliste - Vera Hoffmann Luxemburgische Meisterin

Am zweiten Januar-Wochenende gab es gleich zwei sehr starke Leistungen in Luxemburg zu bestaunen. Joshua Hartmann, eigentlich 400m-Spezialist, versuchte sich über die 200m. nach einem etwas holprigen Beginn konnte er sich auf tolle 21,63s in der männlichen U20 steigern. Damit belegt er aktuell den ersten Platz in der deutschen Bestenliste. Gleichzeitig wurden in Luxemburg die nationalen Meisterschaften über 3000m ausgetragen. Die Deutsch-Luxemburgerin Vera Hoffmann, die international für Luxemburg startet, aber auf Deutschen Meisterschaften das Trikot für den ASV Köln trägt und auch hier in Köln lebt konnte in 9:30,28min den Meistertitel gewinnen und verpasste damit nur um ca. 1sek den luxemburgischen Rekord. Bei den Deutschen Meisterschaften in fünf Wochen wird sie allerdings voraussichtlich über 1500m an den Start gehen.

Einige der weiteren Jugendlichen des ASV Köln traten in Leverkusen bei den ersten Regio-Meisterschaften der Region Süd-Ost an. Gute Leistungen gab es hier durch Cynthia Kwofie in 7,77s über 60m der weiblichen Jugend U18, Louis Horigome lief starke 7,17s über 60m der männlichen Jugend U18 und Kevin Louis Oblombok steigerte sich auf 7,05s bei den Männern.

Am kommenden Wochenende starten die meisten Jugendlichen bei den Nordrhein-Hallenmeisterschaften in Leverkusen. Ebenfalls bei den Nordrheinmeisterschaften am Start ist ASV-Top-Weitspringer Alyn Camara, der neben dem Weitsprung auch über 60m Hürden startet. Die ASV Top-Athleten Alexandra Wester und Peter Emelieze steigen in Dortmund beim internationalen Hallenmeeting ein.

 

asv-koeln.de benutzt Cookies, um seinen Besuchern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.