• Leichtathletik beim ASV Köln

    Unsere Tradition verpflichtet. weiterlesen
  • Der ASV Köln Sprintcup

    Der ASV Köln sucht die Sprintstars von morgen. weiterlesen
  • 1
  • 2
Montag, 21 November 2016

Beauty Somuah wechselt von Raspo Brand zum ASV Köln

Jetzt ist es offiziell: Beauty Somuah, die in Aachen bei Trainerin Michaela Alt (r.) ausgebildet wurde, wechselt zum ASV Köln, wo sie bei Tobias Rüttgers (l.) trainiert. Jetzt ist es offiziell: Beauty Somuah, die in Aachen bei Trainerin Michaela Alt (r.) ausgebildet wurde, wechselt zum ASV Köln, wo sie bei Tobias Rüttgers (l.) trainiert. Stephan Ehritt

Jetzt ist es offiziell – Beauty Somuah wechselt von der DJK Rasensport Aachen-Brand zum ASV Köln. Bereits seit September trainiert das Nachwuchs-Sprinttalent beim ASV Köln unter der Leitung von NRW-Landestrainer Tobias Rüttgers. Der Kontakt zwischen Aachen und Köln besteht aber schon viel länger: Rüttgers und Somuahs bisherige Trainerin Michaela Alt kennen sich bereits seit vielen Jahren. Im letzten Jahr nahm Somuah bereits gemeinsam mit Michaela Alt regelmäßig an den Kaderlehrgängen des NRW-Sprintteams unter der Leitung von Tobias Rüttgers und Jannik Engel teil.

Die Erfolge von Beauty Somuah im Trikot der DJK Rasensport Aachen Brand im letzten Jahr sind bereits bemerkenswert: Im August errang sie die Deutsche Vizemeisterschaft über 100m in 12,22s und belegte darüber hinaus Rang vier über 80m Hürden. Einen Monat davor gewann sie den Titel der westdeutschen U16-Meisterin. Beim ASV Köln hofft sie nun den Weg in Richtung Leistungssport weiter gehen zu können. Trainer Rüttgers hierzu: „Mit Beauty kommt sicher eines der wohl hoffnungsvollsten Talente zum ASV Köln. Sie passt perfekt zu unserer Strategie aus Nachwuchstalenten und Leistungssport. Die aktuellen Trainingsergebnisse machen mich sehr zuversichtlich für die Zukunft. Ich kann aber gleichzeitig nur unterstreichen, dass Michaela Alt bei der DJK Rasensport Aachen-Brand mit akribischer Arbeit bei Beauty tolle Voraussetzungen geschaffen hat, die es mir leicht machen, darauf aufzubauen.“

Klar, dass Somuahs bisherige Trainerin Michaela Alt den Wechsel mit einem lachenden und einem weinenden Auge sieht: „Beauty hat bei mir vor etwas mehr als 5 Jahren mit der Leichtathletik begonnen. Die Grundlagen wurden bei Raspo Brand gelegt, ich habe viel Zeit und Aufmerksamkeit in Beauty investiert und  viel mit ihr erlebt. Da hängt man natürlich auch an `seiner´ Athletin. 2016 war ein sehr erfolgreiches Jahr, aber jetzt ist die Zeit reif, einen weiteren Schritt in Richtung Leistungssport zu gehen. Den Wechsel zum ASV Köln und zu Trainer Tobias Rüttgers begrüße ich sehr, weiß ich Beauty hier doch in guten Händen.“ Der Kontakt zwischen Alt und ihrem bisherigen Schützling sowie Tobias Rüttgers wird aber auch in Zukunft nicht abreißen, da man sich sicherlich das ein oder andere Mal in Köln oder Aachen wiedersehen wird.