Cheerleading beim ASV Köln

cheerleader03-smIm Juli 2008 gegründet, trainieren die Cheerleader des ASV Köln im Alter von 6 bis 25 Jahren unter fachkundiger Anleitung beim ASV Köln. Ziel dieser Abteilung ist es, sich bei regionalen, nationalen und in Zukunft sicherlich auch bei internationalen Meisterschaften mit anderen Teams zu messen

Die Cheerleader unterteilen sich in drei Gruppen:

1. Gruppe:  Cheeky Monkeys 6-12 Jahre 
2. Gruppe:  Junior Rebels          12-18 Jahre
3. Gruppe:  Cologne Rebels 

18-25 Jahre

Da die Cheerleader leistungsorientiert trainieren und daher kein Quereinstieg möglich ist, gibt es in regelmäßigen Abständen die Möglichkeit bei einem Probetraining teilzunehmen. Die Aufnahme in das Team erfolgt dann nach Sichtung durch die erfahrenen Trainer.

cheerleader01-smWer Interesse hat, zukünftig auch ein Cheerleader des ASV Köln zu sein und mindestens fünf Jahre alt ist, sollte zu unseren nächsten Tryouts kommen.

Cheerleading hat seine Wurzeln in den USA und ist dort auch längst als eigenständige Sportart etabliert. In Deutschland entstehen zwar
auch immer mehr Cheerleading-Vereine, noch wird es aber ein wenig belächelt. Dabei ist diese Sportart viel mehr als nur dekoratives Beiwerk. Cheerleading ist anspruchsvcheerleader02-smoll:
Elemente des Bodenturnens werden mit Tanzchoreographien verbunden. Charakteristisch für das Cheerleading – und besonders beeindruckend für die Zuschauer - sind die Pyramiden und die Stunts. Um ein optimales, möglichst fehlerfreies Programm abliefern zu können, bedarf es eines hohen Trainingsaufwands und jeder Menge Disziplin. Dafür entschädigt Cheerleading mit einem unglaublichen Teamgefühl. Denn nur wenn alle Teammitglieder sich 100 % aufeinander verlassen können, stimmt die Gesamtleistung.