• GEROLSTEINER BRÜCKENLAUF

    Auf Wiedersehen beim 37. Gerolsteiner Brückenlauf des ASV Köln am 10. September 2017!
  • 1

Anmeldung & Teilnahmebedingungen

Teilnahmebedingungen für den 36. Gerolsteiner Brückenlauf des ASV Köln am 11. September 2016

Anmeldung:
Die Anmeldung erfolgt online über diese Seite (bitte die Checkbox am Ende der Seite anhaken).
In Ausnahmefällen kann die Anmeldung auch per Post / Fax mit dem Vordruck an die Mika Timing GmbH, Kürtener Str. 11b, 51465 Bergisch Gladbach, Stichwort Gerolsteiner Brückenlauf, erfolgen (Fax. 02202/ 24 01 – 234).
Die Anmeldung kann nur bearbeitet werden, wenn alle Felder vollständig ausgefüllt sind.
Mit Ihrer Anmeldung (sowohl online als auch per Post/Fax) stimmen Sie den Teilnahmebedingungen zu.
Außerdem bestätigen Sie ausdrücklich die Richtigkeit aller von Ihnen angegebenen Daten.

Mindestteilnahmealter / Gesundheit:
Teilnehmen können Frauen und Männer ab der Altersklasse W/M 14 (ab Jahrgang 2002).
Mit Ihrer Anmeldung versichern Sie, dass Ihr angegebenes Geburtsjahr richtig ist.
Außerdem erklären Sie mit Ihrer Anmeldung, dass Sie für die Teilnahme an dieser Veranstaltung ausreichend trainiert haben, körperlich gesund sind, Ihnen Ihr Gesundheitszustand ärztlich bestätigt wurde und dass Sie die gesundheitlichen Risiken aus der Teilnahme übernehmen.

Teilnahmegebühren:
Die Teilnahmegebühr beträgt € 25 für die Einzelläufe und € 35 für die Staffelläufe.
Ummeldungen / Änderungen sind gegen eine Gebühr von € 5,- möglich; eine Stornierung ist nicht möglich.
Wenn das Teilnehmerlimit erreicht ist, nehmen wir keine Meldungen mehr an. Nachmeldungen (€ 30) sind nur bei der Startunterlagenausgabe möglich, soweit noch Startplätze frei sind.
Entstehende Kosten durch fehlerhafte Bankverbindungen (€ 3,50) gehen zu Lasten der Teilnehmer.
Sollte die Veranstaltung aufgrund höherer Gewalt, behördlicher Anordnung oder aus witterungsbedingten Gründen in der Durchführung verändert oder abgesagt werden müssen, besteht kein Recht auf Rückerstattung der Teilnahmegebühren.

Durchführung der wiederkehrenden SEPA-Lastschrift / SEPA-Lastschriftmandat:
Sie ermächtigen die Mika timing GmbH, Zahlungen von Ihrem Konto mittels Lastschrift einzuziehen. Zugleich weisen Sie Ihr Kreditinstitut an, die von der Mika timing GmbH auf Ihr Konto gezogenen Lastschriften einzulösen.
Hinweis: Sie können innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit dem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen. Trotz des Rechtsanspruchs auf Rückruf bleibt der Zahlungsanspruch der ASV GmbH bestehen. Alle anfallenden Gebühren werden dem Einzahler zusätzlich in Rechnung gestellt.

By signing this mandate, you authorize Mika timing GmbH to send instructions to your bank to debit your account and your bank to debit your account in accordance with the instructions from Mika timing GmbH.
Reference: As part of your rights, you are entitled to a refund from your bank under the terms and conditions of your agreement with your bank. A refund must be claimed within 8 weeks starting from the date on which your account was debited. Except from your rights to refund, you accept the payment claim of the ASV GmbH. All extra costs for an unlawful refund will be charged.

Zeitmessung - Ohne Chip keine Teilnahme!:
Beim 36. Gerolsteiner Brückenlauf des ASV Köln kommt der Real-Time-Champion-Chip zum Einsatz. Daher müssen alle Teilnehmer einen Chip für den Lauf haben!
Wenn Sie keinen eigenen Chip besitzen, berechnen wir € 5,- als Leihgebühr, die ebenfalls von Mika timing GmbH per SEPA-Lastschrift eingezogen wird.
Sollten Sie den Chip nicht bis 13.00 Uhr am Veranstaltungstag zurückgeben, nehmen wir an, dass Sie den Chip für künftige Veranstaltungen behalten wollen. Dann zieht Mika timing GmbH nachträglich per SEPA-Lastschrift zusätzlich den Kaufpreis von € 25,- ein.

Startbestätigung:
Die Abbuchung ist Ihre Startbestätigung. Ihre Daten können Sie hier einsehen. Alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen erhalten ca. eine Woche vor der Veranstaltung ein Schreiben, mit dem Sie Ihre Startunterlagen im Deutschen Sport- und Olympiamuseum abholen können.

Startnummer:
Die Startnummer darf nicht an Dritte weitergegeben werden und muss während des Laufs unverändert und gut sichtbar auf der Brustseite getragen werden.

Startnummernausgabe:
Die Startnummernausgabe erfolgt am 10.  September  von 11.00 Uhr bis 17.00  Uhr beim ASV Köln am Olympiaweg 3 in 50933 Köln-Müngersdorf sowie  am 11. September  von 07.30  bis 09.00 Uhr  im Deutschen Sport-  und  Olympiamuseum im Rheinauhafen.
Die Startnummernausgabe und die Tageskasse sind ausgeschildert.

Weitere Informationen:
Ihre Garderobe können Sie im Start- und Zielbereich abgeben. Garderobenbeutel erhalten Sie mit den Startunterlagen kostenlos. Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für zur Verwahrung gegebene Kleidungsstücke, Taschen und andere Gegenstände.
Toiletten finden Sie im Start- und Zielbereich.
Duschmöglichkeiten stehen in der Kaiserin-Augusta-Schule (Georgsplatz 10, 50676 Köln) zur Verfügung.

Laufstrecke:
Die Laufstrecke ist durch Markierungen ausgeschildert und durch Streckenposten von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr gesichert. Die Straßenverkehrsordnung hat unbedingt Vorrang.
Die Verwendung von MP3-Playern oder ähnlichen Abspielgeräten sowie Babyjoggern ist aus Sicherheitsgründen verboten.
Wir bitten Spaziergänger auf der Strecke den Läufern Vortritt zu lassen, damit diese nicht aus dem Rhythmus geraten.
Bei Nichtbeachtung der Teilnahmebedingungen und Laufanweisungen erfolgt die Disqualifikation.
Bitte achten Sie darauf, dass Sie im Einlaufkanal hinter der Ziellinie nicht mehr überholen und den Kanal zügig durchgehen.
Im Zielbereich ist für Getränke und Verköstigung gesorgt, weitere Getränkestände sind nach ca. 5 km und nach ca. 10 km eingerichtet.

Ergebnislisten / Urkunden:
Die Ergebnisse werden hier veröffentlicht. Eine Urkunde mit Zeit und Platzierung kann auf Wunsch von jedem Teilnehmer online unter www.asv-koeln.de abgerufen werden.
Für die Plätze 1 bis 3 der Frauen- und Männerwertung gibt es besondere Auszeichnungen.

Sicherheitsmaßnahmen:
Der Veranstalter gibt alle organisatorischen Maßnahmen den Teilnehmern vor Beginn der Veranstaltung bekannt. Den Anweisungen des Veranstalters und seines Personals (Streckenposten etc.) ist unbedingt Folge zu leisten.

Haftungsausschluss:
Der Veranstalter haftet grundsätzlich nicht für verursachte Sach- und Vermögens-schäden und Verletzungen jeder Art. Dies gilt auch für die Haftung des Veranstalters für Erfüllungs- und Verrichtungsgehilfen sowie für die persönliche Haftung von Angestellten, Vertretern, Erfüllungsgehilfen und Dritten, derer sich der Veranstalter im Zusammenhang mit der Durchführung der Veranstaltung bedient bzw. mit denen er zu diesem Zweck vertraglich verbunden ist.
Die Haftung für vom Veranstalter möglicherweise grob fahrlässig verursachte Personenschäden ist der Höhe nach begrenzt auf die Versicherungssummen der vom Veranstalter unterhaltenen Haftpflichtversicherung. Insbesondere für Personenschäden beträgt die Versicherungssumme unserer bei ARAG Allgemeine Versicherungs-Aktiengesellschaft abgeschlossenen Veranstalterhaftpflicht-versicherung je Schadenereignis € 10.000.000,-.
Ist der Veranstalter in Fällen höherer Gewalt berechtigt oder aufgrund behördlicher Anordnung oder aus Sicherheitsgründen verpflichtet, Änderungen in der Durchführung der Veranstaltung vorzunehmen oder diese abzusagen, besteht keine Schadenersatzpflicht des Veranstalters gegenüber dem Teilnehmer.
Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für gesundheitliche Risiken des Teilnehmers im Zusammenhang mit der Teilnahme an dieser Veranstaltung.
Mit Ihrer Teilnahme an der Veranstaltung erkennen Sie den Haftungsausschluss des Veranstalters für Schäden jeder Art an.
Alle Haftungsausschlüsse gelten zudem für Begleitpersonen.
Ansprüche können weder gegen die Veranstalter und Sponsoren der Veranstaltung noch gegen die Stadt Köln oder gegen Besitzer privater Wege oder deren Vertreter wegen Schäden und Verletzungen jeder Art geltend gemacht werden, die durch die Teilnahme an der Veranstaltung entstehen können.

Datenschutz:
Die bei der Anmeldung vom Teilnehmer angegebenen personenbezogenen Daten werden gespeichert und zu Zwecken der Durchführung und Abwicklung der Veranstaltungen verarbeitet. Dies gilt insbesondere für die zur Zahlungsabwicklung notwendigen Daten (§28 Datenschutzgesetz). Mit der Anmeldung willigt der Teilnehmer in eine Speicherung der Daten zu diesem Zweck ein.
Der Teilnehmer willigt ein, dass die erhobenen personenbezogenen Daten an vom Veranstalter beauftragte Dritte zum Zweck der organisatorischen Durchführung (z.B. Zeitmessung, Erstellung der Start- und Ergebnislisten sowie der Einstellung dieser Listen ins Internet) weitergegeben werden.
Die im Zusammenhang mit der Teilnahme an der Veranstaltung gemachten Fotos, Filmaufnahmen und Interviews des Teilnehmers in Rundfunk, Fernsehen, Printmedien, Internet, Werbung, Büchern und fotomechanischen Vervielfältigungen (Filme, Videokassette etc.) können vom Veranstalter ohne Anspruch auf Vergütung verbreitet und veröffentlicht werden.
Der Teilnehmer erklärt sich ausdrücklich mit der Veröffentlichung von Name, Vorname, Geburtsjahr, Geschlecht, ggf. Verein, Startnummer und Ergebnis in allen die Veranstaltung begleitenden Medien (insb. auch Internet, Printmedien) einverstanden.

Schlussbestimmungen:
Der Veranstalter behält sich Änderungen der Veranstaltungsabläufe vor.
Gerichtsstand ist Köln. Es gilt ausschließlich deutsches Recht.

Köln, 21. April 2016

Ich habe die Teilnahmebedingungen gelesen und akzeptiere sie.

bitte Box anhaken (markieren)

RS Logo 94Gerolsteiner 10010089 Rheinauhafen Logo allg