• Fitness beim ASV

    Persönliche und individuelle Betreuung von Anfang an. weiterlesen
  • GALERIA Kaufhof Nachtlauf

    Vielen Dank an alle Teilnehmer, Helfer und Sponsoren, die den 14. GALERIA Kaufhof Nachtlauf des ASV Köln möglich gemacht haben! weiterlesen
  • Der ASV-Sprintcup

    16 Jahre Talentsichtung des ASV Köln. weiterlesen
  • Mein ASV Köln

    Hier findet jeder sein passendes Sportangebot!
  • Jetzt Zugreifen!

    Das neue Magazin des ASV Köln! weiterlesen
  • Jetzt geht´s App!

    Stecken Sie den gesamten ASV Köln in die Tasche und bleiben Sie auch unterwegs stets auf dem Laufenden! weiterlesen
  • Marathonvorbereitung

    Lauftraining für ambitionierte Läufer unter der Anleitung von erfahrenen Trainern! weiterlesen
  • Mein Platz ist beim ASV Köln

    Die Spendenaktion weiterlesen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
Donnerstag, 12 Oktober 2017

Vorstellung der Kandidaten für Vorstand- und Verwaltungsratswahlen 2017

Die Kandidaten für die Vorstand- und Verwaltungsratswahlen am 16.10.2017 stellen sich vor Die Kandidaten für die Vorstand- und Verwaltungsratswahlen am 16.10.2017 stellen sich vor

Hiermit möchten wir unsere Mitglieder noch einmal recht herzlich zur JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG des ASV Köln am 16.10.2017 um 19.00 UHR in der Sportalle des Vereins am Olympiaweg 3 in 50933 Köln-Müngersdorf einladen. Wir würden uns über zahlreiches Erscheinen sehr freuen - es gibt wegweisende Entwicklungen beim ASV Köln, die wir Ihnen gerne ausführlich präsentieren möchten.

Darüber hinaus stehen auch Wahlen für den Vorstand und den Verwaltungsrat des ASV Köln e.V. an - im folgenden möchten wir Ihnen die Kandidaten kurz vorstellen:

 

Für den Vorstand kandidieren:

Prof. Dr. Walter Bungard (Jahrgang 1945) ist seit vier Jahren Präsident des ASV Köln und stellt sich zur Wiederwahl.

 

 

 

Dr. med. Alexander Carls (Jahrgang 1971) ist Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie. Nach seinem Studium an der Medizinische Fakultät der Universität zu Köln mit Studienaufenthalten an der Harvard Medical School in Boston und der University of California in San Diego, praktizierte Carls unter anderem in der Orthopädischen Abteilung des Dreifaltigkeits-Krankenhaus Köln Braunsfeld , der Chirurgischen Abteilung des St. Franziskus-Hospital in Köln, im St. Josef-Krankenhaus in Wuppertal und war Funktions-Oberarzt in der Orthopädischen und Unfallchirurgischen Abteilung des St. Augustinus Krankenhaus Düren sowie Oberarzt in der Chirurgischen Abteilung des St. Marien-Hospitals Lüdinghausen mit Sektionsleitung Orthopädie. Nach mehrjähriger Oberarzttätigkeit ist  Dr. Carls seit Juli 2010 Mitinhaber des orthoteams mit 5 Standorten in Köln.  Dr. Carls ist Fachmann für das konservative Spektrum der Orthopädie. Er beherrscht sowohl die modernen Infiltrationstechniken, als auch die manuelle Medizin zur Behandlung von Verschleißerkrankungen und Funktionsstörungen im Bereich des gesamten Bewegungsapparates. Außerdem ist Dr. Carls Sportmediziner und betreut verschiedene Sportler in der Prävention, der Diagnostik und der Therapie von Sportverletzungen berät und hilft er Ihnen. In seiner Freizeit sieht man Dr. Carls, der verheiratet ist und zwei Kinder hat beim Laufen, auf dem Tennisplatz oder als Zuschauer bei den Heimspielen des 1.FC Köln. „Als Kind des Kölner Westens habe ich mich sehr gefreut, als man mich gefragt hat, ob ich dem Vorstand des ASV Köln beitreten möchte und werde alles tun, den Verein tatkräftig in die Zukunft zu begleiten.“

 

 

 

Für den Verwaltungsrat kandidieren:

Stefan Löcher wurde am 18. Mai 1971 in Köln geboren. In seiner Heimatstadt studierte er an der Universität Betriebswirtschaftslehre und war nebenher als Reiseleiter tätig. Nach seinem Abschluss als Diplom-Kaufmann arbeitete Löcher zunächst vier Jahre für das Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsunternehmen KPMG; 1999 folgte der Wechsel als kaufmännischer Leiter für das Arena-Management zur heutigen Lanxess-Arena. Ein Jahr später erhielt Löcher Prokura, 2001 wurde er in die Geschäftsführung berufen. Seit 2010 ist er als alleiniger Geschäftsführer für den Betrieb von Deutschlands größter Multifunktionsarena verantwortlich. Löcher wohnt mit seiner Familie in Bonn.

 

 

 

Hans-Joachim Sommer (Jahrgang 1958) ist Niederlassungsleiter von Buderus in Köln. Der Betriebswirt VWA begleitet den ASV Köln als Sponsor und Partner seit 2012, wo er als Titelsponsor des Buderus Kölner RheinSpringen im Kölner Rheinauhafen agierte. Das Buderus Kölner RheinSpringen, das 2012 und 2013 stattgefunden hat, war eine Leichtathletikveranstaltung bei der die Welt-Elite im Stabhochsprung sowie im Weitsprung auf einer weltweit einzigartigen mobilen Kombinations-Anlage gegeneinander angetreten ist. Nach diesem Engagement für die Sportstadt Köln ist Sommer mit seinem Unternehmen seit 2015 „offizieller Partner für Inklusion“ beim ASV Köln. Mit seiner Unterstützung ist es dem Verein möglich, gehandicapten und sozial schwächer gestellten Menschen die Möglichkeit zu geben, ihrem Sport beim ASV Köln nachzugehen. Darüber hinaus war Sommer 2016 und 2017 auch Hauptsponsor bei den Rugby-Länderspielen des ASV Köln und hat sich für das soziale Projekt „Rugby United“, bei dem Flüchtlingskinder über den gemeinsamen Sport integriert werden, engagiert. Sommer, der verheiratet ist und zwei erwachsene Kinder hat, freut sich den ASV Köln zukünftig auch mit seinem Know How zu unterstützen  „Der ASV Köln ist über die Jahre zu einer echten Herzensangelegenheit für mich geworden. Ich würde mich sehr freuen, wenn ich mich in Zukunft noch intensiver in diesen tollen Verein einbringen könnte.“

 

 

 

Axel Lankes (Jahrgang 1960) gebürtig aus Wanne Eickel lebt seit 25 Jahren in Köln. Der Immobilienkaufmann ist verheiratet und hat zwei Kinder. Lankes besitzt ein Hotel in Garmisch und baut derzeit eine Fitness-Kette mit über 30 Filialen auf. Losgelöst davon wird er mit seinem Know How und seinen Verbindungen als Berater dafür sorgen, den Fitness-Bereich des ASV Köln nicht nur auf den neusten Stand sondern darüber hinaus zu „einem der schönsten Sportclubs Köln zu machen.“. „Der ASV Köln hat riesiges Potential. Ich freue mich riesig  auf die spannenden Aufgabe – unser Ziel ist es, den ASV Köln zum besten Club der Stadt zu machen.“